Das große Swing Experiment: Sax and the Organ

Am Abend des 23.11. erstrahlte die Offene Kirche Mutter vom Guten Rat gold glitzernd und auch sonst war Vieles anders als sonst: Die Kirchenbänke waren zur Seite geräumt oder als gegenüberliegende Sitzgelegenheit zusammengestellt.
Dort wo normalerweise die Bänke stehen, kam nun der Holzboden zum Vorschein, der sich bestens als Tanzfläche eignete. Zusammen mit der Tanzschule Carsten Weber durfte ab 20.30 Uhr geswingt werden: Carsten Weber sorgte selbst dafür, dass alle mit Freude die unterschiedlichen Tanzschritte erlernen konnten.
Ab 22 Uhr trat dann mehr die Orgel in den Mittelpunkt des Abends. Mit dem Grand Organ Opening erklang gespielt von Manuel Braun Bachs Toccata Nr. 5 und kurz darauf entstand die spektakuläre Mischung zwischen Orgel als Live-Instrument, dem Sound der 20er Jahre und den modernen Electrobeats (DJ TIMCAT), die den ganzen Abend zu einem einzigartigen machten. Gesteigert wurde diese Atmosphäre dann noch durch den Auftritt Benedikt Kuhns (BALDIUN) mit seinem Saxophon.
Zahlreiche Gäste hatten sich im Look der 20er Jahre gekleidet. Wer diesen besonderen Eindruck festhalten wollte, konnte sich in der Fotoecke zusammen mit verschiedenen Accessoires fotografieren lassen.
Als gelungen betonte ein Gast, dass an diesem Abend so viele Generationen zusammen waren, besonders so viele junge Menschen. Insgesamt füllten ca. 400 Menschen über den Abend den Raum.

Erfreulicherweise kam durch Getränke- und Essensverkauf insgesamt eine Summe von rund 2500 € zusammen, die der Reinigung der renommierten Albiez Kirchenorgel zugutekommt.

Herzlichen DANK an die vielen, die mitgeholfen haben, damit dieser Abend zu einem so unvergesslichen wird: die Mitglieder des Festausschusses, alle Pfadfinder, das Team Lichttechnik um Stefan Prosch, die Damen am Einlass, das Team der Jugendkirche Jona, die starken Helfer beim Auf- und Abbau, die Verantwortlichen für Ton- und Videotechnik, die Security und das Reinigungsteam.

 

BILD 1 VON 14
img_0087_20181215-004921.jpg
img_0078_20181215-005033.jpg
img_0103_20181215-004902.jpg