Exkursion nach Maria Geburt in Aschaffenburg

Wer die Kirche Maria Geburt in Aschaffenburg-Schweinheim betritt, stößt auf einen sehr experimentellen Kirchort.

Das neugotische Interieur wurde vor ca. 20 Jahren komplett entfernt. Der renommierte Künstler und Designer Leo Zogmayer gestaltete zusammen mit den Verantwortlichen der Kirchengemeinde den Raum bis hinein in die Prinzipalien, Paramente und liturgischen Geräte neu.
Aber nicht nur der Raum erhielt ein neues Design. Auch die Feier der Liturgie und das Gemeindeleben veränderten sich markant.
Heute gilt Maria Geburt im gesamten deutschsprachigen Raum als ein innovatives pastorales Experiment, das vor Ort freilich auch heftig polarisierte.
Ein guter Grund, sich im Blick auf die kommende Neugestaltung der Erlebnis Kirche St. Johannes diesen Ort einmal näher anzuschauen. Deshalb macht sich der Ortsausschuss St. Johannes auf den Weg und nimmt am Sonntagsgottesdienst in Maria Geburt teil.
Beim anschließenden Kirchcafé besteht Gelegenheit, mit dem Pfarrer Markus Krauth und einigen Mitgliedern der Pfarrei über das Erlebte ins Gespräch zu kommen. Ebenso wird die Kolpingfamilie Südwest dabei sein. Aber auch andere interessierte Menschen (gerade eben auch auf die Konzeption der Erlebnis Kirche hin schauend) sind herzlich eingeladen.

Treff u. Abfahrt: in Fahrgemeinschaften  ab Bürgerhaus Goldstein (Ortsausschuss) oder ab Kirchengelände Mutter vom Guten Rat (Kolpingfamilie), um 9 Uhr (Fahrtkosten werden geteilt, ansonsten entstehen keine Kosten, außer
für die Kollekte oder beim Kirchcafé).
Bitte bei der Anmeldung angeben, wer eine Mitfahrgelegenheit benötigt, bzw. wer mit eigenem Auto fahren könnte.
Gottesdienst: 10 Uhr (Maria Geburt, Aschaffenburg-Schweinheim, Marienstraße 16)
Weitere Infos: www.maria-geburt.de
Rückfahrt: gegen 14 Uhr
Anmeldung: bis zum 08.06.2018 per Telefon oder Mail an das zentrale Pfarrbüro St. Jakobus Frankfurt/M. (069-6780865-0 bzw. zentralesbuero@stjakobus-ffm.de) oder an c.sauerborn-heuser@stjakobus-ffm.de

  • Datum
  • Sonntag, 17.6.

  • Uhrzeit
  • 9 - ca. 14 Uhr

Christine Sauerborn-Heuser

Christine Sauerborn-Heuser

Gemeindereferentin